Open Source Monitoring

Icinga2 Fundamentals-Schulung

Inhalt und Ablauf

In dieser Icinga 2 Fundamentals Schulung vermitteln wir:

  • Einführung in das Icinga Projekt und Monitoring im Allgemeinen
  • Installation und Konfiguration von Icinga 2 mit der IDO Datenbank, Plugins und Icinga Web 2
  • Schwerpunkt: Grafische Konfiguration mit dem Director
    • Basiskonfiguration
    • Praktische Beispiele von Monitoringobjekten und der regelbasierten Konfiguration von Icinga 2
    • Erweiterung von Icinga Web 2 unter Verwendung der grundlegenden Funktionen
    • Kombinieren von Monitoringinformationen über Business Prozesse

Das Kursprogramm kann je nach Kenntnissstand der Teilnehmer geändert werden und verschiedene Schwerpunkte aufweisen.

Trainingsgruppen

Wir legen Wert auf eine angenehme und konzentrierte Lernatmosphäre und arbeiten daher in den Icinga-Trainings in Kleingruppen von mindestens fünf bis maximal zwölf Personen. Der Dozent kann bei dieser Teilnehmerzahl auch auf individuelle Fragen und Problemstellungen eingehen.

Voraussetzungen

Ein einigermassen sicherer Umgang mit einer Linux-Distribution; Kenntnisse der Kommandozeile sind von Vorteil, aber nicht zwingend nötig. Die Kurssprache ist Deutsch.

Termine

Der Kurs findet jeweils von 08:30 bis 16:45 Uhr statt.

Wir bieten den Kurs an folgenden Tagen an:

  • 26.03.2019 - 28.03.2019
  • 18.06.2019 - 20.06.2019
  • 16.09.2019 - 18.09.2019
  • 10.12.2019 - 12.12.2019

Trainingsort

Die Trainings finden in den Räumlichkeiten der SFK Schule für Förderkurse statt. Die Schulungsräume befinden sich in der Nähe zum Escher-Wyss-Platz in Zürich.

Kosten

Die Kosten pro Teilnehmer betragen 2'800 CHF (inkl. MwSt.). Darin inbegriffen sind Mittagessen und WiFi-Zugang. Rechner auf Basis CentOS 7 bzw. Fedora werden zur Verfügung gestellt.

Unterkunft

Möchten Sie in Zürich übernachten? Kein Problem, wir organisieren Ihnen gerne eine Unterkunft in einem Partner-Hotel.